· 

Welche Größe, welche Höhe ist optimal für ein Hochbeet?

Wenn Sie überlegen, sich ein Hochbeet anzuschaffen, dann stellt sich erstmal die Frage nach der richtigen Größe. Natürlich ist sie vom Platz abhängig, der Ihnen zur Verfügung steht, aber darüber hinaus sollten Sie einige Dinge beachten:

 

Die Standard-Höhe bei Hochbeeten ist ca. 75 cm. Diese Höhe ist auch für große Menschen perfekt geeignet.

Keine Sorge, Sie müssen sich viel weniger über Ihr Hochbeet bücken, als Sie glauben. Im Hochbeet wächst viel weniger Unkraut, da die meisten Unkrautsamen in Bodennähe fliegen. Daher haben Sie mit einem Hochbeet nach dem Bepflanzen viel weniger Arbeit als mit einem normalen Beet.

Ein Hochbeet, das höher als 70 – 80 cm ist, wirkt sehr schnell extrem wuchtig. Achten Sie darauf, dass die Maße Ihres Hochbeets im Gleichgewicht bleiben und es nicht zum optischen Störfaktor in Ihrem Garten wird!

 

Darüber hinaus benötigen Sie für ein höheres Hochbeet bedeutend mehr an Füllmaterial, was nicht zuletzt eine Kostenfrage ist.

Optimale Breite und Tiefe des Hochbeets

Die Breite Ihres Hochbeetes sollte max. 3 Meter am Stück betragen, für breitere Hochbeete reihen Sie einfach (wie auf unserem Foto) mehrere kleinere Hochbeete aneinander, das spart auch Füllmaterial und damit Kosten.

 

Die Tiefe Ihres Hochbeetes hängt davon ab, wo Sie es aufstellen. Wenn es von beiden Längsseiten zugänglich ist, kann das Hochbeet eine Tiefe von bis zu 1,50 Meter haben. Wenn es nur von einer Seite erreichbar ist, dann sollte die Tiefe 80 cm nicht übersteigen, sonst ist die Rückseite Ihres Hochbeetes nur noch schwer erreichbar.

 

Bei uns erhalten Sie Hochbeete nach Ihrem Wunschmaß, vom Tischler gefertigt!

 

>> Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0